Interim-Management (lateinisch ad interim ‚unterdessen‘, ‚einstweilen‘) ist eine zeitlich befristete Art des betriebswirtschaftlichen Managements.

Interim-Manager übernehmen Ergebnisverantwortung für ihre Arbeit in einer Linienposition oder in Projekten. Sie verlassen das Unternehmen oder die besetzte Position, sobald das Problem gelöst, beispielsweise eine stabile neue Unternehmens- oder Bereichsführung etabliert ist, oder nach Abschluss des Projektes, in dem sie tätig waren.

Management auf Zeit ist eine gelegentlich verwendete deutsche Übersetzung für Interim-Management.

Die Anton Molitor Consulting e.K. ist in den Bereichen

Ihr kompetenter Ansprechpartner

Menü schließen